Buch-Verfilmungschallenge #4 - Die Bestimmung
2 Kommentare
Letzte Woche habe ich mir mit zwei Freundinnen die Buchverfilmung von "Die Bestimmung" angeschaut! Kurz vor Kinostart habe ich das Buch auf Englisch gelesen (Divergent) und war hin und weg! Es war unglaublich spannend und ich konnte nicht aufhören zu lesen! Rezension hierzu folgt nach dem Umzug!

Umso mehr habe ich mich dann auf den Film gefreut! Ehrlich gesagt fand ich die Trailer aber nicht so toll und hatte schon das Gefühl, dass mir der Film nicht gefallen wird. Aber .... OH MEIN GOTT! Er war super! Und der Schauspieler von Four erst! Huiui! An sich finde ich, dass die Verfilmung wirklich gut gelungen ist. Gut es sind deutlich Unterschiede zwischen Buch und Film, aber mich haben sie gar nicht gestört. Ich war sehr überrascht wie anders ich mir Christina vorgestellt habe! Im Buch hatte ich die Vorstellung einer großen und blonden Schönheit. Wie Christina im Film dann letztendlich aussah hat mich staunen lassen! Genau das Gegenteil! Auch meine Freundin sagte, dass sie sich Christina niemals so vorgestellt hätte! 

Eine meiner Freundinnen haben wir sozusagen einfach mit ins Kino gerissen. Sie hatte weder das Buch gelesen, noch den Trailer vom Film gesehen! Selbst sie war restlos begeistert und freut sich schon auf die nächsten Teile! Ich bin nun auch unglaublich neugierig, wie es nun mit Tris und Four weitergehen wird und freue mich schon Insurgent und Allegiant zu lesen!

Ob ich nun das Buch oder den Film besser fand kann ich nicht sagen. Beides hatte seine Vor- und Nachteile. Das Buch fand ich echt spannend, aber der Film wurde auch richtig gut umgesetzt! Vor allem die Schauspieler haben mir super gefallen und machten richtig was her. Eindeutig eine gelungene Verfilmung. Das kommt ja nicht so oft vor!

Kommentare:

  1. Huhu,
    war auch letzte Woche im Kino :) Jetzt hab ich richtig Lust endlich mal an der Reighe weiter zu lesen "Insurgent" steht schon auf meiner Leseliste für den Mai :) Den Film fand ich auch echt klasse. Hätte mir an manchen Stellen zwar noch ein paar Erklärungen gewünscht für die nicht Buchkenner (mein Freund war mit im Kino er kennt das Buch nicht fand den Film auch auch klasse) aber ansonsten eine echt top Buchverfilmung. Bin mal gespannt ob die Schauspielerin von Tris die Hazel Grace aus "The fault in our Stars" auch so gut hinbekommt aber ich denke dem steht nichts im Wege :)

    LG ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hi,
    Mir hat der Film sehr gut gefallen ;) Klar, jeder stellt sich ja die Figuren anders vor ;) Da kann wohl kein Film gerecht werden ;)

    Liebe Grüße Jessi
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/
    http://jessiswortliebe.blogspot.de/

    AntwortenLöschen