Blaubeer Holunder Torte
0 Kommentare
An erster Stelle möchte ich mich bei allen bedanken, die für mich bei der Rebuy Challenge gevotet haben! Die erste Runde mit der Kategorie Science Fiction habe ich gewonnen!!! Vielen lieben Dank an alle!

Nun aber zum eigentlichen Post! Vor zwei Wochen hatte mein Freund Geburtstag und das hieß natürlich Geburtstagstorte backen! Vor einigen Monaten hatte ich dann bei Vox "Tortenschlacht" dieses Rezept gesehen und wollte es auf jeden Fall ausprobieren!

 Für die Böden:
- hellen Wienerboden (fertig in 3 Schichten geteilt)
- 50 ml Holunderblütensirup
- Saft von zwei ausgepressten Zitronen

Für das Blaubeerkompott:
- 1 Pck. Vanillezucker
- 100g Gelierzucker
- 300g Blaubeeren (frisch oder TK)
- Saft einer ausgepressten Zitrone

Für die Mascarponecreme:
- 6 Blatt Gelatine
- 1 Pck. Vanillezucker
- 100g Puderzucker
- 250g Mascarpone
- 500g Sahne
- 2 Pck. Sahnesteif

Für die Vanille-Buttercreme:
- 1 Pck. Vanillezucker
- 200g Puderzucker
- 375g weiche Butter
- Speisefarbe

Für die Dekoration:
- 500g Blaubeeren (frisch)
- 1 Pck. Tortenguss (klar)

Blaubeerkompott:
Blaubeeren mit Gelierzucker, Vanillezucker und Zitronensaft 15 Minuten köcheln lassen und dann kalt stellen.

Mascarponecreme:
Gelatine einweichen. Währenddessen Mascarpone mit Vanillezucker und Puderzucker verrühren. Die Gelatine dann in einem Topf schmelzen und dann unter die Mascarponecreme heben. Alles gut verrühren. Danach die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und ebenfalls unter die Mascarponecreme heben und kaltstellen.

Vanille-Buttercreme:
Die weiche Butter cremig schlagen und dann den Puderzucker nach und nach unterrühren. Vanillezucker dazumischen. Je nach Wunsch in Portionen aufteilen und mit verschiedenen Speisefarben einfärben.

Dekoration:
Holunderblütensirup mit dem Zitronensaft mischen und damit zwei Böden tränken. Vorsicht nicht zuviel, da der Kuchen sonst stark nach Holunder schmeckt!! Einen Boden in einen Tortenring legen und abwechselnd mit Blaubeerkompott und der Mascarponecreme schichten. Den letzten Boden dann oben auflegen, aber nicht tränken! Danach die Torte vorerst für ein paar Stündchen kalt stellen. Von außen nun alles mit der Vanille-Buttercreme einstreichen und mit den frischen Blaubeeren dekorieren. Als letztens die Blaubeeren mit Tortenguss bestreichen, damit diese nicht alle wieder runterfallen! Fertig ist eine fruchtige Blaubeer-Torte!!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen