Schokolade für dich - Sheila Roberts
3 Kommentare

Aus der Traum! Samantha`s "Sweet Dreams Chocolates" steht vor der Pleite. Weder mit geballtem Charme noch mit ihren süßen Kreationen kann sie den Bankdirektor Blake Preston verführen. Jedenfalls nicht zu einem Kredit. Trotzdem gibt sie nicht auf. Ein großes Schokoladen-Festival soll Geld in die leeren Kassen bringen. Erstaunlicherweise wird sie bei der Planung von Blake tatkräftig unterstützt. Logisch, dass man sich dadurch näherkommt. Aber niemals würde Sam sich in einen Banker verlieben - auch wenn er noch so sexy ist...

Hach jaaaa. Es war wirklich so schön! Als ich bei Blogg dein Buch diesen Roman gefunden hatte, musste ich mich unbedingt dafür bewerben! Ich mochte die Vorstellung der Geschichte und war unglaublich happy, als ich dann das Buch im Briefkasten fand! Ich bin zwar kein Schokoladenfan, aber ich finde die Art von diesen kleinen Vorstadt Lädchen sehr schön. So war mir die kleine Stadt sehr schnell sympathisch und ich habe richtig Lust auf Urlaub bekommen.

Samantha steht vor dem Aus von Sweet Dreams Chocolates. Sie hängt sehr an dem Familiengeschäft, welches einst ihrer Großmutter gehörte, die sich die traumhaften Rezepte "erträumt" hatte. Ja genau das. Im Traum fielen ihrer Großmutter die zauberhaftesten Rezepte ein und wurden zu Kassenschlagern. Doch Samantha besitzt nicht dieses Glück. Sie ist verzweifelt und weiß nicht wie sie die Schulden, die ihr verstorbener Stiefvater ihr hinterlassen hatte, zurück zahlen soll. Die Bank stellt sich quer und möchte ihr keinen Kredit gewähren, um die Firma zu retten. Doch sie, ihre Mutter und ihre Schwestern geben nicht auf. Sie brauchen Geld und das bald! Sie organisieren ein Schokoladenfestival mit einer Traummann-Challenge, einem großen Ball und vielen anderen Attraktionen. Die kleine Stadt hält zusammen, um Sweet Dreams Chocolates zu helfen und auch Blake Preston, der Bankdirektor, tut alles was in seiner Macht steht, um Samantha unter die Arme zu greifen. Doch er tut es nicht nur der Firma zu liebe, sondern auch wegen Samantha. Denn er hat sich unglaublich in die ehrgeizige Geschäftsführerin verliebt. Doch ihr zu helfen ist schwerer als er sich vorgestellt hat, da sie ihn dafür hasst, dass die Bank ihr keine Unterstützung bietet.
Aber auch Blake gibt nicht auf und die beiden kommen sich schon bald näher!

Eine wirklich traumhafte und zuckersüße Geschichte mit Höhen und Tiefen. Immer wieder denkt man "Juhu! Das Festival wird die Firma retten!" und im nächsten Moment läuft dann doch alles schief. Man fühlt richtig wie verzweifelt Samantha an vielen Stellen ist. Man möchte am liebsten direkt eine Schachtel Pralinen kaufen, um ihr irgendwie helfen zu können. Das Gefunke zwischen ihr und Blake Preston ist auch ganz zauberhaft gewesen. Sie hat ihn auf einer Seite gehasst, aber auf der anderen Seite fand sie sich so sehr zu ihm hingezogen, dass man am liebsten geschrieen hätte: "Nun gib ihm doch endlich eine Chance!".
Immer wieder standen die beidem vor ihrem ersten Kuss und dann passierte doch nichts. Es hat mich wahnsinnig gemacht! Als es dann geschah, war ich erleichtert und glücklich das es endlich passiert ist! So ein Roman ist manchmal schon wirklich eine Achterbahn der Gefühle!

Und weil die Rettung der Firma und die Liebe zu Blake natürlich noch nicht genug ist, hat Samantha auch endlich ihre ersten Rezepte erträumt! Zum Ende des Buches konnte man gar nicht mehr aufhören zu Lächeln und sich für sie zu freuen.
Genauso toll waren die Rezepte am Ende des Buches. Nach den ganzen "süßen" Seiten, hatte man dann doch ziemlich Lust auf etwas Süßes. So bietet es sich an, dort ein bisschen zu stöbern und Samanthas erträumte Rezepte mal selbst auszuprobieren.

Wenn ihr auch in die süßen Träume von ihr kennenlernen wollt, könnt findet ihr das Buch > hier <
Vielen Dank an den Mira Taschenbuch-Verlag und an Blogg dein Buch!

Kommentare:

  1. Tolle Rezension :D Dein Blog ist echt schön, hast einen neuen Leser :D

    Würden uns über einen Gegenbesuch sehr freuen. :D

    Jessi and René
    http://jessireneleseratten.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Ich dachte am Anfang das ist das Buch, in dessen Verfilmung Johnny Depp mitgespielt hat :D aber das ist wohl was anderes mit Schokolade.
    Klingt auf jedenfall supersüß. Muss ich mir aufschreiben :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo "Page-turner-blog",

    wir freuen uns, dass Dir der Roman so gut gefallen hat. Vielen Dank für Deine Rezension!

    Liebe Grüße,
    Dein MIRA Team

    AntwortenLöschen