Die Hummerschwestern - Beverly Jensen
0 Kommentare
New Brunswick, Kanada. Ein kleines Haus am Rande einer zerklüfteten Steilküste. Hier leben die Schwestern Idella und Avis nach dem Tod der Mutter allein mit ihrem chaotischen Vater. In einer Welt, die aus nichts als Kartoffelfarmen, Hummerfallen, rauen Männern und harter Arbeit zu bestehen scheint. Wäre da nicht die liebenswerte Maddie, das französischsprachige Dienstmädchen, das sich nach einer Familie sehnt und aus alten Lumpen eine Puppe zusammennäht, die ihr Ein und Alles ist. Und der schrullige Doktor, der ein schreckliches Geheimnis hütet. Und natürlich Avis’ störrische Kuh Bossy, die eines Tages beinahe im Schlamm versinkt. Über sieben Jahrzehnte hinweg begleiten wir die unvergesslichen Schwestern von Kanada nach Neuengland, wo Idella in ihrem Gemischtwarenladen in Maine kauzige Einheimische bedient, während ihr Mann anderen Frauen nachstellt. Und wo Avis an einem stürmischen Wintertag etwas ganz Entscheidendes verliert ...

Über knapp 70 Jahre begleiten wir die Schwestern Idella und Avis durch ihr Leben. Es beginnt mit einem schwarzen Tag, denn direkt zu Beginn des Buches verlieren die beiden ihre Mutter. Sie stirbt an der Geburt ihres vierten Kindes und hinterlässt ihren Mann Ben, ihren Ältesten Dalton, die beiden kleinen Mädchen und das Neugeborene Emma. Alle sind tief erschüttert über den Tod ihrer Frau und Mutter. Neben der Nachbarin weiß aber auch nur Idella den wahren Grund für das Ende ihrer geliebten Mutter. Vater Ben zögert nicht lange und gibt das Neugeborene direkt an andere Verwandte, da er es nicht erträgt in dem Kind den Tod seiner Frau zu sehen. Ab diesem Zeitpunkt müssen die drei Geschwister hart arbeiten. Doch trotzdem ist es dem Vater zu viel und er engagiert unzählige Kinder- und Hausmädchen, aber keine hält es lange bei ihm aus. Natürlich verständlich, da er so gut wie nur flucht. Keine Seite vergeht ohne das er seine Kinder als verfluchte Brut beschimpft und sich mehrere Gläser Whiskey gönnt. Doch dann erscheint Madelaine und es hat den Anschein, dass es endlich jemand mit der Familie aushält. Doch sie birgt auch ein Geheimnis, welches für ein großes Durcheinander sorgt. Nach all den Ereignissen werden auch die beiden Mädchen zu ihrer Tante geschickt, wo sie ein paar Jahre bleiben. Doch nach einem Unfall müssen sie zu ihrem Vater zurückkehren, was beide nicht besonders toll finden. Ab diesem Zeitpunkt wissen beide, dass sie sich von ihm losreißen müssen und ein paar Jahre später leben sie ihre eigenes Leben. Man erfährt den Lebensweg beider Geschwister. Sie erfahren die ersten Gefühle der Liebe, Idella heiratet und eröffnet mit ihrem Mann Edward ein kleinen Lebensmittelladen. An sich begleiten wir die Schwestern auf ganz normalen Pfaden des Lebens, die gar nicht so abwegig scheinen. Liebe, Schmerz, Untreue und den Tod. Wir empfinden alles hautnah und wissen gar nicht ob wir weinen oder lachen sollen. Mit Höhen und Tiefen hat mich das Buch gefesselt und ich fand es einfach schön. Es hatte keine große und bedeutsame oder einzigartige Geschichte. Es war einfach schön, schön zu lesen. Ich würde es auch nicht als absolutes Highlight bezeichnen, aber schon als eine Geschichte in der man schön schmökern kann und sich ein paar nette Stunden beschert.

Was mich aber leider etwas gestört hatte, war der Titel. Die beiden Schwestern hatte im Grunde gar nichts mit dem Hummerfang an der Farm zu tun. Dies war eher das Territorium ihres älteren Bruders Dalton. Ich finde es sehr sinnlos, das Buch so zu nennen. Im Englischen ist der Titel "The Sisters form Hardscrabble Bay" welches schon viel besser zutrifft. Manchmal ist es einfach nicht richtig, wie die Titel ins Deutsche übersetzt werden. Wirklich schade, denn die Hummer spielten eine minimale Rolle im Leben der beiden Schwestern.

Außerdem hat die Autorin selbst das Buch gar nicht zu Ende geschrieben, denn sie starb vor der Vollendung. Der Anfang des Buches ist so fesselnd und gut geschrieben, so dass man den starken Unterschied der Sprache im anderen Teil des Buches merkt. Trotzdem ist es eine große Freude, dass dieses Buch von ihrer Familie weitergeführt wurde und uns Leser beglücken kann!

"Die Hummerschwestern" - Beverly Jensen - Gebundene Ausgabe - 19,99 €

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen