Marc & Jolyne Schürmann - Urlaub mit deinen Eltern halte ich für keine gute Idee
2 Kommentare
Wer frisch verliebt ist, kann es sich kaum vorstellen: Aber in jeder Beziehung kommt der Moment, in dem man sich streitet, weil irgendeine Macke nervt. Die des Partners - oder die eigene. Je früher man über diese Macken redet, desto weniger Schaden richten sie an. Also bitte nicht gleich den Scheidungsanwalt zurate ziehen, sondern dieses Buch: Es versammelt 222 Dinge, die man einander mal sagen sollte - und zwar solange alles noch rosarot aussieht.      

Als ich bei Blogg dein Buch dieses Buch gefunden habe, hatte ich etwas anderes erwartet als das was letztendlich in meinem Briefkasten gelandet ist. Dem Titel nach zu urteilen, dachte ich an etwas humorvolles, doch leider wurde ich da wirklich enttäuscht. Ein Beziehungsratgeber? Vielleicht hätte ich mich vorher etwas besser informieren sollen, denn Beziehungsprobleme sind das letzte was ich habe. Es war aber trotzdem eine nette Erfahrung in den Seiten zu blättern.

 Das Buch ist in 15 Kapitel aufgeteilt, z.B. "Job", "Aussehen", "Geld" und "Sex" mit einem darauf folgenden Text mit Beschreibungen von dazugehörigen Situationen oder Dialogen. Am Ende jedes Kapitels erwarten den Leser die 222 Dinge, die Liebespaare sich mal sagen sollten. Diese sind sogar auf das Geschlecht abgestimmt und man kann diese sogar interaktiv ankreuzen oder Lücken füllen. Das Buch zeigt wirklich ein paar Alltagssituationen die oft für kleine Streitereien zwischen den Paaren sorgen, aber viele davon sind weit hergeholt und unrealistisch. Das Buch liefert zwar einige Stellen zum schmunzeln, aber nicht so viele um unterhaltsam zu wirken. Leider schade, denn ich denke das das Buch sehr guten Anklang finden könnte, wenn es wirklich als humorvoller Ratgeber gedacht wäre. Die Dinge die sich die Paare laut dem Buch mal sagen sollten, sind für mich alle nicht nachvollziehbar, denn über solche Dinge, machen sich die meisten (die wissen wie man sich in einer Beziehung richtig verhält) keine Gedanken im Alltag.

”Ich liebe dich, aber eigentlich bist du nicht mein Typ.”
oder
"Ich liebe dich aber … ich bin bisher in jeder meiner Beziehungen fremd gegangen. Ich finde Treue wichtig, aber ich kann sie IRGENDWIE NICHT HALTEN."

Wer sagt denn überhaupt so etwas zu einem Partner? Gut, es kann natürlich stimmen, aber trotzdem weiß man, dass der Gegenüber die Worte in dem falschen Hals kriegen könnte. Spätestens dann ist Streit vorprogrammiert. Man sollte in der Beziehung zwar ehrlich bleiben, aber manche Dinge sollte man einfach für sich behalten. Doch so etwas als Hilfestellung in ein Buch zu schreiben finde ich total daneben... Da denke ich, wenn man dem Ratgeber folgt, ist man schneller Single als gedacht..

Eine Kaufempfehlung kann ich eher nicht aussprechen, da ich dem Buch einfach nichts Positives außer der paar Schmunzeleien abgewinnen kann. Aber jeder sieht das anders und vielleicht ist das Buch, genau das was bestimmte Paare suchen, die Probleme in ihrer Beziehung haben.

Danke !!

Kommentare:

  1. Mir geht das mit vielen derartigen Büchern so. All die "lustigen" Pseudo-Langenscheidt-Wörterbücher ("Diät-deutsch"), Listenbücher ("100 Dinge, die Sie nie tun sollten") ect. sind ja ganz nett, wenn man sie im Laden durchblättert, aber wirklich überzeugt hat mich noch keines.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe dich für den Best Blog Award nominiert:)
    http://marens-buecherkiste.blogspot.de/2013/02/best-blog-award_24.html

    Liebe liebe Grüße
    Maren♥

    AntwortenLöschen