Nicholas Sparks - Das Schweigen des Glücks
3 Kommentare
Heute möchte ich euch noch die Rezension zu ''Das Schweigen des Glücks'' aufschreiben, wie ihr vielleich schon gesehen habt, habe ich mir ein Menü erstellt! Dort findet ihr nun auch schneller die fertigen Rezensionen! :)
Nun zum Buch! 

Das Buch handelt von der alleinerziehenden Mutter Denise. Ihr Sohn Kyle ist mit einer Lernschwäche zur Welt gekommen und kann den Sinn von Wörtern nicht verstehen und umsetzten. Die Ärzte können den beiden nciht helfen und Denise beschließt Kyle selbst das Sprechen beizubringen. Nur durch Denise aufopfernde Beharrlichkeit schafft Kyle es langsam Fortschritte zumachen. Nach einem Autounfall verschwindet Kyle während Denise bewusstlos ist. Feuerwehrmann Taylor findet Denise und macht sich auf den Weg Kyle zusuchen. Der Beginn einer innigen Freundschaft entsteht und auch zwischen Denise und Taylor knistert es. Der Anfang erscheint glücklich, doch irgendetwas bedrückt Taylor, etwas aus seiner Vergangenheit welches die Beziehung zu zerstören droht.

Wie immer schafft es Nicholas Sparks den Leser in die Geschichte eintauchen zu lassen, ich konnte das Buch kaum aus den Händen legen und war nach ein paar Tagen schon fertig. Es ist wie immer ein absolutes Frauenbuch, in dem man nur in Gefühlen schwimmen kann. Eine wirklich schöne Liebesgeschichte, die zeigt wie ein Mensch unter seiner Vergangenheit leiden kann. Mich selbst hat das Buch auch fast zu Tränen gerührt, vorallem bei dem großen Feuerwehreinsatz am Ende des Buches. Liegt aber auch sehr daran das mein Herzchen auch Feuerwehrmann ist und ich mir immer tierisch Sorgen machen muss! : (
Ich kann auch dieses Buch nur weiterempfehlen, nicht nur an Nicholas Sparks Fans! Eine rührende Story, da man auch die Weiterentwicklung von dem kleinen Kyle miterlebt und sieht wie sehr eine Mutter um ihr Kind kämpft!

Kommentare:

  1. Ich will auch unbedingt noch ein Buch von ihm lesen. Bin mal gespannt wie ihn dann finde, die Filme gefallen mir immer sehr gut, aber in Sachen Büchern bin ich wirklich selten der Liebesfan und führe deshalb auch eine Liebes/Hass Beziehung mit Cecilia Ahern. Denn die hat einmal Bücher die ich super finde und andere wider rum finde ich dann viel zu kitschig und in die Länge gezogen. Aber von Nicolas Sparks möchte ich wie gesagt auch einmal etwas lesen, vielleicht überzeugt er mich ja vom Gegenteil - wer weiß?

    Lg Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Cool danke für die Buchvortellung. Klingt super :)
    Habe mich schon so oft verkauft.
    Ich folge Dir nun. Liebste Grüße

    http://marii-anela.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe die Bücher von Nicholas Sparks! Dieses hier kenne ich noch gar nicht, hört sich aber ziemlich gut an :) das was du gerade liest habe ich schon vor längerer Zeit gelesen, mir hat es sehr gut gefallen :) liebe Grüße

    AntwortenLöschen